Klimaschutzmanager (d/m/w)

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerunbefristet
Einsatzort29221 Celle

Die Residenzstadt Celle setzt auf klimafreundliches Wachstum. 

Der Umwelt- und kommunale Klimaschutz liegen Ihnen am Herzen?

Wirtschaftliches Wachstum und Nachhaltigkeit schließen sich für Sie nicht aus?

Sie sind eine engagierte und umsetzungsstarke Persönlichkeit, die mit Begeisterung die federführende Entwicklung und Durchführung von Klimaschutzprojekten übernimmt?

Wenn Sie erfahren im Projektmanagement des Klimaschutzes sind und im Bereich des technischen Umweltschutzes oder der Umweltwissenschaften studiert haben, sind Sie bei uns genau richtig!

 

WIR BIETEN: 

  • Neben beruflicher Sicherheit bieten wir ein attraktives, vielfältiges und flexibles Arbeitsumfeld.
  • Als familienfreundlicher Arbeitgeber ermöglichen wir grundsätzlich eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit und unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einen unbefristeten Vollzeitarbeitsplatz mit 39 Wochenstunden in einer modernen Stadtverwaltung. Teilzeit ist in Form von job-sharing (vor-, nachmittags im Wechsel) möglich.
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, die nach den individuellen Erfahrungen zu Beschäftigungsbeginn von 3.430 € bis zu 4.862 € brutto umfasst.
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung (VBL), etc.

 

ÜBER UNS:

Die Stadt Celle ist mit ca. 70.000 Einwohnern und Einwohnerinnen ein Oberzentrum im Wirtschaftsraum Hannover. Die Kreisstadt überrascht mit großer Vielfalt an nationalen und internationalen Branchen und Unternehmen. Bei der Stadt Celle verstehen sich mehr als 1.000 Mitarbeitende in den unterschiedlichen Berufen als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Dabei stellt sich die Stadtverwaltung den Herausforderungen des demografischen Wandels und sieht sich dem Ziel verpflichtet, sowohl Bürgerinnen und Bürgern als auch Auswärtigen ein vielseitiges Angebot an Wohn- und Lebensqualität z.B. in Form von attraktiven Bauplätzen zu bieten. Zukünftige Baugebiete für Familien und neue Wohnformen, die das bestehende Angebot erweitern, gehören genauso zu unserem Verständnis von einem Grundbedürfnis von nachhaltigem und klimafreundlichen „Wohnen“.


IHRE ZUKÜNFTIGEN EINSATZBEREICHE: 

  • Umsetzung, Evaluierung und Fortschreibung des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Celle
  • Geschäftsführung des Klimaschutzfonds mit Förderberatung und ganzheitlich abschließenden Bearbeitung sämtlicher Zuschussvorgänge
  • Fortschreibung der CO2 - Bilanz für die Stadt Celle
  • Entwicklung und federführende bzw. koordinierende Durchführung von Klimaschutzprojekten der Stadt Celle
  • Beobachtung und laufende Analyse aller Förderkulissen sowie eigenständiges Einwerben von Fördermitteln des Klimaschutzes
  • Projektbezogene Klimaschutz- und Förderberatung städtischer Fachdienste
  • Beauftragung und Begleitung von Konzepten und Teilkonzepten zur Energieeinsparung bzw. CO2-Reduktion und zum Einsatz von erneuerbaren Energien
  • Öffentlichkeitsarbeit und Pflege des Internetauftritts zum kommunalen Klimaschutz

 

DARAUF KOMMT ES UNS AN:

Die formale Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich technischer Umweltschutz oder Umweltwissenschaften oder eine vergleichbare, ggf. auch durch berufliche Tätigkeit erworbene Qualifikation.


DAS ERWARTEN WIR:

  • Fachliche Kompetenz:
    • Erfahrungen im Klimaschutz und Projektmanagement, vorzugsweise auf kommunaler Ebene
    • Möglichst Erfahrung im Fördermittelmanagement (z.B. Förderkulissen, Akquise)
    • technisches Verständnis und Wertungskompetenz für naturwissenschaftliche und ökonomische Gesamtzusammenhänge
    • Kenntnisse in der Gebäudesanierung sind von Vorteil
  • Soziale Kompetenz:
    • sicheres Auftreten und gute Kommunikative Kompetenzen
  • Methodische Kompetenz:
    • Fähigkeit zu vernetztem Denken und Handeln unter Einbindung von lokalen bzw. regionalen Akteuren (z.B. Energieversorgungs- und Wohnungsbauunternehmen, Verbänden, Institutionen, Industrie und Handwerk)
  • Persönliche Kompetenz:
    • hohe Belastbarkeit
    • zeitliche Flexibilität
    • Sprachniveau Deutsch C1


Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtverwaltung Celle zu unterstützen?

Dann erwarten wir Ihre Online-Bewerbung bis zum 25.04.2021.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgruppe besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Frauen besonderes Interesse.

Kontakt und Informationen:

Nähere Informationen zum Aufgabenbereich erhalten Sie von Herrn Pfitzner (Tel: 05141/12-6401).

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher, Gender- und Diversity-orientierter Arbeitgeber. Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt und besuchen Sie uns auf  Facebook und Instagram.