Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich existenzsichernder Leistungen (SGB XII)

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich existenzsichernder Leistungen (SGB XII)

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Wir suchen Sie!

Werden Sie Teil eines motivierten Teams

in einer modernen Stadtverwaltung!

 

für den Fachdienst Soziale Hilfen – wir brauchen Sie!

Es warten verschiedene Aufgaben auf Sie. Werden Sie Teil unserer Verwaltung.

WIR BIETEN:

 

  • Neben beruflicher Sicherheit bieten wir ein attraktives, vielfältiges und flexibles Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben.
  • Mit einem umfangreichen Qualifizierungsangebot ermöglichen wir Aufstiegs- und Förderprogramme, wie die Führungskräftenachwuchsentwicklung oder eine angestrebte Master-Ausbildung im Kommunalen Verwaltungsmanagement und bieten damit lebenslange, individuelle Entwicklungsmöglichen.
  • Als familienfreundlicher Arbeitgeber ermöglichen wir grundsätzlich eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit und unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Einen Vollzeitarbeitspatz mit 39 Wochenstunden für Beschäftigte und 40 Wochenstunden für verbeamtete Mitarbeitende in einer modernen Stadtverwaltung
  • Beschäftigte erhalten eine leistungsgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, die nach den individuellen Erfahrungen zu Beschäftigungsbeginn von 3.233 € bis zu 3.750 € brutto umfasst. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung (VBL), etc.
  • Bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen wird eine Verbeamtung in Aussicht gestellt. Es stehen Planstellen nach Besoldungsgruppe A 10 NBesG zur Verfügung. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

 

Die Stadt Celle nimmt mit ihren ca. 1.100 Mitarbeitenden abwechslungsreiche, vielfältige Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen wahr, um das Zusammenleben von über 70.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten. Dabei stellt sich die Stadtverwaltung den Herausforderungen des demografischen Wandels sowie der Digitalisierung. Zusammen können wir unseren Beitrag zur Weiterentwicklung der Stadt Celle leisten.  

IHR ZUKÜNFTIGER ARBEITSPLATZ:

 

  • Selbständige und eigenverantwortliche Bearbeitung der zugeordneten Leistungsanträge für existenzsichernde Leistungen für Menschen mit Behinderung
  • Zusammenarbeit mit der Psychosozialen Beratungsstelle, die gemeinsam mit Ihnen die Hilfeplanung im Einzelfall durchführt
  • Vorbehaltlich einer anderen Aufgabenzuteilung wird erwartet, dass Aufgaben auch außerhalb der Büroräume wahrgenommen werden (Hausbesuche im Einzelfall, Hilfeplankonferenzen an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet)
  • Einarbeitung in ein Gesetz, das erst zum 01.01.2020 und in weiteren Schritten in Kraft tritt
  • Teilnahme an verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen

 

DARAUF KOMMT ES UNS AN:

Die formale Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist die Befähigung für das Erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (ehemaliger gehobener Dienst) der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt_in mit einem erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II. Die Ausschreibung richtet sich auch an Verwaltungsfachangestellte mit einer mindestens 20-jährigen Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, die bereits Erfahrung in den ausgeschriebenen Aufgaben erlangten.

DAS ERWARTEN WIR:

  • Fachliche Kompetenz:
    • Erfahrung in der Anwendung von Office-Produkten
  • Soziale Kompetenz:
    • Teamfähigkeit
    • Durchsetzungsfähigkeit bei Beratungs- und Gesprächsführungen
    • Empathie gegenüber Antragstellern und Angehörigen
  • Methodische Kompetenz:
    • Zielorientiertes, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Persönliche Eigenschaften:
    • Belastbarkeit
    • Leistungs- und Lernbereitschaft

Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtverwaltung Celle zu unterstützen?

Dann erwarten wir Ihre Online-Bewerbung bis zum 27.10.2019

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgruppe besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Männern besonderes Interesse.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher, Gender und Diversity-orientierter Arbeitgeber. Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt und besuchen Sie uns auf  Facebook und Instagram.

Kontakt und Informationen:

Nähere Informationen zum Aufgabenbereich der Abteilung Soziale Hilfen erhalten Sie von Herrn Peters (Tel: 05141/ 12 5005).

Nähere Informationen zum Auswahlverfahren erhalten Sie von Frau Hilse (Tel: 05141 / 12 1136).