Leitung für den Jugendtreff Wietzenbruch

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Für den Jugendtreff im Stadtteil Wietzenbruch wird aus paritätischen Gründen eine männliche Leitung gesucht.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Leitung des Kinder- und Jugendtreffes Wietzenbruch
  • Gestaltung des Nachmittag-Bereiches durch Organisation und Umsetzung von schulergänzenden offenen Angeboten (Freizeitaktivität, AG`s, Hausaufgabenbetreuung etc.)
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von Ferienfreizeiten, Projekten, Ausflügen und Wochenendaktionen
  • Beratungs- und Vermittlungsangebot für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Vernetzung und Kooperation mit verschiedenen Institutionen im Stadtteil
  • Anleitung und Koordination des gesamten Teams (päd. Mitarbeiter_innen, Betreuer_innen) etc.
  • Kompetenzen in partizipativer, pädagogischer Arbeit
  • Kompetenzen im Bereich der Neuen Medien
  • Konzeptentwicklung sowie Ziel- und Maßnahmendokumentation
  • Konfliktmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vertretung der Einrichtung nach außen
  • Verwaltungstätigkeiten und Budgetverwaltung
     

Worauf kommt es uns an?  

Formale Voraussetzung: abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor oder Master) der Fachrichtung Soziale Arbeit, Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung und Berufserfahrung

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz, wie Teamfähigkeit, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methoden und Fachkompetenz, fachliche Beratungs- und Problemlösungskompetenz, Erfahrungen im Konfliktmanagement, strukturiertes und reflektiertes Vorgehen
  • Persönliche Eigenschaften, Organisationstalent, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit in kritischen Situationen, Einsatzbereitschaft (auch abends und am Wochenende) und Engagement 

Was bieten wir Ihnen? 

  • Einen unbefristeten Vollzeitarbeitspatz
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe S 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst( TVöD), die nach den individuellen Erfahrungen zu Beschäftigungsbeginn von 2.845,81 € bis 3.196,36 € brutto umfasst.
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung (VBL), etc.
  • Berufliche Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten 

Kontakt und Informationen:

Nähere Informationen zum Aufgabenbereich erhalten Sie von Herrn Dirk Nothdurft, Dirk.Nothdurft@Celle.de; Tel. (05141) 12-5401 oder (05141) 12-1005.

Die Stadt Celle strebt an, den Anteil von Beschäftigten mit interkulturellen Kompetenzen zu erhöhen und ist daher besonders an Bewerbungen dieser Personengruppe interessiert.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtverwaltung Celle zu unterstützen?

Dann erwarten wir Ihre Online-Bewerbung bis zum 29.04.2018.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und bietet neben beruflicher Sicherheit ein attraktives und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben. Wir fördern Berufsanfänger_innen und bieten Entwicklungschancen. Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt.