Volontärin bzw. Volontär für das Bomann-Museum

Einstellungsdatum: 01.05.2018

zur Verstärkung seines museumspädagogischen Teams.

Das Bomann-Museum ist eines der größten und ältesten kulturgeschichtlichen Museen Niedersachsens, dessen Dauerausstellungen in den letzten Jahren vollständig erneuert werden konnten. Auf Basis seiner hervorragenden Sammlungen bietet das Museum ein vielfältiges Sonderausstellungs- und Veranstaltungsprogramm.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Wir erwarten schnelle Auffassungsgabe, hohe kommunikative Kompetenz, Bereitschaft zur praktischen Mitarbeit im Rahmen von Veranstaltungen auch an Wochenenden.


Worauf kommt es uns an?

Die formale Voraussetzung erfüllen Sie, wenn Sie ein wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fächern Geschichte, Volkskunde und/oder Kunstgeschichte, mit einem Abschluss mindestens M.A. oder Master vorweisen können.

Sie verfügen über Kenntnisse in den Bereichen:

  • Museumspädagogik
  • Ausstellung
  • Veranstaltungsmanagement
  • Organisation
  • Öffentlichkeitsarbeit

Was bieten wir Ihnen? 

Ein auf zwei Jahre befristetes (bis 30.04.2020) Volontariat in einem engagierten Team.

Die Vergütung beträgt 50 v. H. des Entgelts der EG 13 Stufe 1 TV-L in der jeweils geltenden Fassung mit der Maßgabe, dass weitere Zulagen und Zuwendungen nicht gewährt werden dürfen. 

Kontakt und Informationen:

Nähere Informationen zum Aufgabenbereich richten Sie bitte an den Direktor der Celler Museen, Herrn Dr. Jochen Meiners Tel.: (05141) 12-4501.

Bei Fragen zum Auswahlverfahren richten Sie sich bitte an Frau Lampe Tel.: (05141) 12-1139.

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgrupp besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Männern besonderes Interesse.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Personalauswahl dieser Stellenausschreibung erfolgt im „anonymisierten Bewerbungsverfahren“. Dazu erbitten wir Bewerbungen ausschließlich über unser Bewerbungsformular. Als einzige Kontaktadresse wird Ihre E-Mailadresse abgefragt, welche allerdings dem Auswahlgremium nicht zur Verfügung gestellt wird.

Für das Auswahlverfahren wird innerhalb der Stadtverwaltung ein Entscheidungsgremium mit Leitungskräften gebildet, dem zusätzlich der Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte und die Schwerbehindertenvertretung angehören. Erst nach der Entscheidung über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch werden Sie gebeten, Ihre Bewerbung innerhalb einer Frist von einer Woche zu vervollständigen.

Wir wollen damit die Auswahlverfahren objektivieren, die Vielfalt in unserer Verwaltung fördern und neue Wege bei der Beschäftigtensuche gehen. Näheres zu anonymisierten Bewerbungen finden Sie unter www.antidiskriminierungsstelle.de.

Haben Sie Lust bekommen, das Team des Bomann-Museums zu unterstützen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 25.03.2018.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und bietet neben beruflicher Sicherheit ein attraktives und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben. Wir fördern Berufsanfänger_innen und bieten Entwicklungschancen. Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt.