Fachangestellte/n für Medien und Informationsdienste - befristet in Teilzeit

in Entgeltgruppe 5 des TVöD 

 

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

 

  • Serviceplatz mit Leseranmeldungen, Erstinformationen und Einführungen in den Umgang mit der Selbstverbuchung
  • Rückordnen von Sachgruppen
  • Technische Buchbearbeitung
  • Abgangsbearbeitung
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen
  • Einsatz in der Haupt- und Zweigstelle

Worauf kommt es uns an? Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine motivierte Persönlichkeit mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste, wünschenswert der Fachrichtung Bibliothek Darüber hinaus erwarten wir:

   

  • Fachliche Kompetenz - Kenntnisse im Umgang mit einer Bibliothekssoftware

  • Soziale Kompetenz - dienstleistungsorientiertes Handeln, Teamfähigkeit, Informations- und Kommunikationsstärke

  • Persönliche Eigenschaften – Flexibilität und selbständiges Arbeiten
     
  • Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten

  

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine interessante, vielseitige Tätigkeit in der Stadtbibliothek Celle, befristetet zur Elternzeitvertretung bis voraussichtlich zum 31.03.2022 in Teilzeit mit 25 Wochenstunden
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, die nach den individuellen Erfahrungen zu Beschäftigungsbeginn von 2.249,11 bis zu 2.598,39€ brutto umfasst.
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung (VBL), etc.
  • Berufliche Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten bei einem familienfreundlichen Arbeitgeber im Rahmen einer Gleitzeitregelung und der Möglichkeit von Telearbeit

Kontakt und Informationen: Nähere Informationen zum Aufgabenbereich erhalten Sie von Frau Moderow (Tel: 05141/12-4201).


Und? Haben Sie Lust bekommen, das Team der Stadtbibliothek Celle zu unterstützen?
Dann erwarten wir Ihre Bewerbung bitte ausschließlich über unser Onlinebewerbungsformular bis zum 31.12.2017. Bewerbungen, die nicht über das Onlineformular erfolgen, werden nicht in das Auswahlverfahren einbezogen.

Die Stadt Celle strebt an, den Anteil von Beschäftigten mit interkulturellen Kompetenzen zu erhöhen und ist daher besonders an Bewerbungen dieser Personengruppe interessiert.
 

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgruppe besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Frauen besonderes Interesse.
 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Unter www.celle.de erhalten Sie Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt.