Teamleitung - Verträge/Unterbringung und stv. Abteilungsleitung

Einstellungsdatum: nächstmöglich

für die Zentrale Anlaufstelle, eine Abteilung der Celler Zuwanderungsagentur. Die Zuwanderungsagentur wird als Eigenbetrieb geführt. Der Eigenbetrieb gehört zur öffentlichen Verwaltung und stellt eine Gestaltungsmöglichkeit eines kommunalen Unternehmens dar. Dies bedeutet für das Personal eines Eigenbetriebes, dass Arbeitgeber immer die Stadt Celle sein wird. Sämtliche Tarifverträge finden Anwendung und die Zusatzversorgung ist gesichert. Der Arbeitsplatz befindet sich in Westercelle, Maschweg  2.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Koordination und Teamleitung für die Bereiche Unterbringung von Flüchtlingen und Instandhaltung der Unterkünfte
  • Überwachung des Forderungsmanagements
  • rechtsverbindlicher Abschluss einzelner Mietverträge bis zu einer von der Betriebsleitung festgesetzten Jahresmiete
  • Grundsatzangelegenheiten im Bereich des Belegungsmanagements (z.B. Richtlinien der Ausstattung, Vorgabe verschiedener Handlungsanweisungen und Abläufe etc.)
  • Sicherstellung, Verhandlung und Festlegung der Abrechnungsgrundlagen mit externen Kostenträgern
  • Überwachung des Wohnungsportfolios (bedarfsgerechter Wohnraumbestand)
  • Administration der Wohnungsverwaltungssoftware


Sie übernehmen die stellvertretende Abteilungsleitung. Bei Abwesenheit der Abteilungsleitung vertreten Sie diese sowohl im Innen- wie auch im Außenverhältnis.


Unsere Anforderungen:

  • Abschluss der Angestelltenprüfung II oder Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit einer mindestens 20-jährigen Berufserfahrung im öffentlichen Dienst
  • Teamfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte in verschiedenen Rechtsgebieten (Mietrecht, Sozialleistungsrecht usw.) zu erfassen und aufzulösen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Terminen außerhalb der regulären Dienstzeiten
  • Durchsetzungsvermögen
  • Situationsangemessenes Verhalten
  • Persönliche Belastbarkeit in kritischen Situationen
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Kenntnisse in Microsoft Office Anwendungen WORD, EXCEL und Outlook
  • Führerschein der Klasse B/BE erwünscht

 

Wir bieten:

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden, die nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet ist.

Für weitergehende Informationen können Sie sich an Herrn Stottmeier, Tel.: (05141) 12-5620, wenden.

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgruppe, bezogen auf die gesamte Stadtverwaltung, besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Frauen besonderes Interesse.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung erfolgt ausschließlich über ein Onlinebewerbungsformular. Bewerbungen, die nicht über das Onlineformular erfolgen, werden nicht in das Auswahlverfahren einbezogen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 9. April 2017.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und bietet neben beruflicher Sicherheit ein attraktives und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben. Wir fördern Berufsanfänger_innen und bieten Entwicklungschancen. Unter www.celle.de  erhalten Sie  Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt.