Stv. Leiterin/Leiter der Abteilung Stadtplanung

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Die Residenzstadt Celle ist Oberzentrum und Kreisstadt im Großraum Hannover mit ca. 70.000 Einwohnern und vielfältigem Bildungs- und Kulturangebot.  

Celle entwickelt neue Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsstandorte, schafft ein modernes Wohnquartier auf der zentral gelegenen Allerinsel, erneuert seine denkmalgeschützte Altstadt und revitalisiert das Konversionsgelände Hohe Wende.

Für diese und weitere Planungs- und Umsetzungsaufgaben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n erfahrene/n, kompetente/n und engagierte/n Stadtplanerin bzw. Stadtplaner.

Ihre Aufgaben:

  • Stv. Leitung der Abteilung Stadtplanung mit 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Entwicklung von gesamtstädtischen und teilräumlichen Stadtentwicklungskonzepten
  • Erstellung von städtebaulichen Konzepten und Entwürfen
  • Erarbeitung und Umsetzung der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung sowie sonstiger Satzungen
  • Qualifizierte Beratung von Bürgern, Öffentlichkeit, Politik, Architekten und Investoren zu Fragen der Stadtplanung, Stadtentwicklung und Stadtgestaltung
  • Mitwirkung bei städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen
  • Erstellung von Stellungnahmen zu Bauvorhaben, regional- und landesplanerischen Vorhaben und Konzepten
  • Mitarbeit in Fachausschüssen, Ortsräten und Arbeitskreisen auch stadtübergreifend

Unsere Anforderungen:

  • Universitätsabschluss/Master der Fachrichtung Stadtplanung/Städtebau/ Raumplanung bzw. vergleichbarer Studiengang
  • Bei nachgewiesener langjähriger Berufserfahrung und mehrjähriger Erfahrung in Leitungspositionen im öffentlichen Dienst werden Absolventen/innen mit Fachhochschulabschluss bzw. B.Eng. gleichrangig in das Auswahlverfahren einbezogen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Stadtplanung, Stadtentwicklung, Städtebau
  • Vertiefte Kenntnisse in der Durchführung und Umsetzung von Bauleitplanverfahren sowie im Planungs- und Baurecht
  • Kenntnisse und Erfahrung in Stadtgestaltung und städtebaulichem Entwurf
  • Nach Möglichkeit Leitungs- und Führungserfahrung, vorzugsweise in kommunaler Verwaltung
  • Nachgewiesene Kenntnisse/Erfahrungen in
    • Projektmanagement, Controlling
    • Personalführung und Organisation
    • öffentlichen Vergabeverfahren nach VOF/HOAI
    • relevanten EDV-Anwendungen


Wir erwarten von Ihnen Kreativität, interdisziplinäres Denken und Handeln, sicheres Auftreten, einen klaren Ausdruck in Wort und Schrift, Führungsstärke und Teamfähigkeit, Initiative und Einsatzbereitschaft auch außerhalb der Regelarbeitszeit, sowie interkulturelle Kompetenz.

Wir bieten:

Einen Vollzeitarbeitsplatz mit 39 Wochenstunden. Die Stelle ist nach der Entgeltgruppe 13 des TVöD bewertet und setzt grundsätzlich ein wissenschaftliches Hochschulstudium voraus. Bei Bewerberinnen und Bewerbern mit einem Fachhochschulabschluss bzw. B.Eng. ist für die Eingruppierung die Feststellung des beruflichen Erfahrungswissens erforderlich.

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Schucht (Tel: 05141/12-6001).

Die Personalauswahl dieser Stellenausschreibung erfolgt im „anonymisierten Bewerbungsverfahren“. Dazu erbitten wir Bewerbungen ausschließlich über unser Bewerbungsformular. Als einzige Kontaktadresse wird Ihre E-Mailadresse abgefragt, welche allerdings dem Auswahlgremium nicht zur Verfügung gestellt wird.

Für das Auswahlverfahren wird innerhalb der Stadtverwaltung ein Entscheidungsgremium mit Leitungskräften gebildet, dem zusätzlich der Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte und die Schwerbehindertenvertretung angehören. Erst nach der Entscheidung über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch werden Sie gebeten, Ihre Bewerbung innerhalb einer Frist von einer Woche zu vervollständigen.

Wir wollen damit die Auswahlverfahren objektivieren, die Vielfalt in unserer Verwaltung fördern und neue Wege bei der Beschäftigtensuche gehen. Näheres zu anonymisierten Bewerbungen finden Sie unter www.antidiskriminierungsstelle.de.

Die Stadt Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht im Bereich dieser Entgeltgruppe besonders zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Frauen besonderes Interesse.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das ausgefüllte Bewerbungsformular können Sie bis zum 2. April 2017 an die Stadt Celle übersenden.

Die Stadt Celle ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und bietet neben beruflicher Sicherheit ein attraktives und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben. Wir fördern Berufsanfänger_innen und bieten Entwicklungschancen. Unter www.celle.de  erhalten Sie  Informationen u.a. über Bauen und Wohnen, Kinderbetreuung, Schulen, Arbeit und Freizeit in der modernen Residenzstadt.